Update betriebliche Pandemieplanung bei TMHS

Wir bei TMHS folgen der aktualisierten Leitlinie zur Beschränkung sozialer Kontakte und den damit verbundenen Handlungsempfehlungen. In der Umsetzung bedeutet dies:

  • Die Notwendigkeit von Vor-Ort-Terminen bei Kunden zwecks IT-Service wird bei uns einzeln bewertet und weiterhin auf das Nötigste beschränkt (Notfall, Störung der Kategorie mittel bis hoch, Auslieferung mit Inbetriebnahme, Fertigstellung angelaufener Projekte).
  • Der Großteil unserer Mitarbeiter*innen arbeitet im Homeoffice. Unser Büro in Dortmund ist nur zeitweise oder bei Bedarf besetzt.
  • Statt Treffen/Besprechungen face-to-face werden Telefonate oder idealerweise Videokonferenzen (Microsoft Teams) genutzt.
  • Besuche von größeren Präsenzveranstaltungen werden verschoben oder abgesagt.
  • Nicht öffentliche Treffen (z.B. Besprechungen) mit bis zu 4 Personen sind in Ausnahmefällen nach vorheriger Abstimmung möglich.
  • Bei jeglichen Kontakten ist die Einhaltung der empfohlenen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen obligatorisch.

Aufgrund der Ausrichtung unserer technischen Infrastruktur und unserer Abläufe auf mobiles ortsunabhängiges Arbeiten können Sie sich auf TMHS weiterhin voll verlassen. 1st und 2nd Level Support sind besetzt und funktionieren. Unsere telefonische Erreichbarkeit ist über unsere zentrale Rufnummer 0231 999530 80 gewährleistet. Störungen und Service-Anfragen können Sie jederzeit per E-Mail über ticket@tmh-solutions.de bei uns einreichen.

 

Bei Bedarf hinsichtlich kurzfristigen Lösungen für mobiles Arbeiten oder Homeoffice sprechen Sie uns bitte an und wir finden eine passende Lösung für Sie (vertrieb@tmh-solutions.de).