Stufe 2 der betrieblichen Pandemieplanung bei TMHS

Basierend auf einer aktuellen Lagebewertung wird ab heute die zweite Stufe der betrieblichen Pandemieplanung von TMH Solutions aktiv.

 

Neben einer erneuten Sensibilisierung der Mitarbeitenden bzgl. angepasstem hygienischem Verhalten und zusätzlicher Hygienemaßnahmen beinhaltet dies:

  • Besprechungen face-to-face werden möglichst durch Telefonate oder Videokonferenzen ersetzen, insbesondere mit Externen.
  • Vor-Ort-Termine bei Kunden werden einzeln bewertet und zunächst auf das Nötigste beschränkt (Störung mittel bis hoch, Notfall, vertragliche Verpflichtung).
  • Besuche von Treffen, Veranstaltungen werden verschoben oder abgesagt.
  • Für einen Teil der Mitarbeitenden wird ein zeitnaher Wechsel innerhalb 1 - 3 Tagen auf Arbeit ausschließlich vom Homeoffice aus vorbereitet.
  • Wir sprechen morgen mit unseren Kunden über deren Pandemie-Planungen und versuchen dies mit unseren Planungen zu synchronisieren.
  • Alle laufenden Vorgänge und Projekte, welche kurz vor dem Abschluss stehen, werden priorisiert bearbeitet und baldmöglichst abgeschlossen.
  • Wir reservieren primär Ressourcen für die Unterstützung unserer Bestandskunden bei der Lösung aktueller Herausforderungen, ggf. auch über Kooperationspartner. Neue Anfragen werden im Rahmen der verbleibenden Kapazitäten bearbeitet.

Wir folgen der Aufforderung, soziale Kontakte wegen des Corona-Virus deutlich einzuschränken, um einen Anstieg der Infektionen zu verlangsamen.